Die Stadtbibliotheken Bergheim, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim und Wesseling vereinen sich virtuell - davon profitieren alle Literatur- und Informationssuchenden.

Um den Bürgerinnen und Bürgern im Rhein-Erft-Kreis möglichst viele Informationsressourcen zu eröffnen, kooperieren die Öffentlichen Bibliotheken im Rhein-Erft-Kreis in vielen Bereichen. Als herausragender gemeinsamer Service ist erstmals die parallele Suche in den Medienbeständen der Stadtbibliotheken unter einer Oberfläche möglich.

Ein Mausklick genügt, um festzustellen, ob das gewünschte Buch, die Zeitschrift, die CD, DVD etc. im Rhein-Erft-Kreis vorhanden ist.

Falls keine der neun Bibliotheken etwas Passendes haben sollte, stehen noch viele weitere Datenbanken und Volltexte zur Verfügung, um Literatur zu suchen - die dann z.B. per Fernleihe bestellt werden kann.

Gefördert wurde dieses Projekt durch die Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln und durch den Rhein-Erft-Kreis. Die Realisierung erfolgte auf der Grundlage der Digitalen Bibliothek (betrieben durch das hbz [Hochschulbibliothekszentrum NRW]) und in Kooperation mit der Kommunalen Datenverarbeitungszentrale Rhein-Erft-Rur.